Herzlichen Glückwunsch nach Magdeburg

Stadtansicht von Magdeburg

Magdeburg

Herzlichen Glückwunsch nach Magdeburg

Heute sind wir als WerteUnion einfach nur froh und gratulieren als engagierte Christdemokraten von ganzem Herzen MP Reiner Haseloff und allen Unterstützern der CDU zu ihrem richtungweisenden Wahlsieg; da darf man auch mal emotional sein!

Als WerteUnion maßen wir uns nicht an, Ratschläge für Koalitionen zu geben; das können die Profis vor Ort allein regeln. Aber natürlich freuen wir uns über die durch das Wahlergebnis erweiterten Optionen von MP Reiner Haseloff:

Er könnte nun eine Minderheitsregierung aus CDU und F.D.P. mit gelegentlicher Unterstützung durch nicht extremistische konstruktive Abgeordnete anderer Parteien bilden;

Er könnte eine Deutschland-Koalition aus CDU, SPD und F.D.P. bilden;

Er könnte Jamaica aus CDU, F.D.P. und "Grünen" bilden;

Er könnte Kenia aus CDU, SPD und "Grünen" fortsetzen, das haben die Menschen in Sachsen-Anhalt jedoch nicht verdient.

Der heutige Wahlsieg ist ein Schritt in die richtige Richtung. In jeder funktionierenden Demokratie braucht es eine demokratische Mitte, einen demokratischen linken Flügel und einen demokratischen rechten Flügel. Für die Union als einzig verbleibende Volkspartei in Deutschland gilt das im übertragenen Sinne auch.

Die WerteUnion als in der Gesamtpartei breit vernetzter Interessenverbund von Unionsmitgliedern vertritt wertkonservative Anliegen, die bis vor 10-15 Jahren noch ganz selbstverständlich zum Meinungsspektrum der Union gehört haben sowie ihr Ergebnisse von über 40 bzw. 50 Prozent beschert haben.

Die WerteUnion bietet daher für kommende Wahlen Unterstützung bei der Rückgewinnung ehemaliger Unionswähler an, die als Protestwähler zu anderen Parteien und Nichtwählern abgewandert sind.

Glückauf, Sachsen-Anhalt!
Glückauf, CDU und CSU!

Und nicht zuletzt: Christliche Werte bilden die Basis für unser weltweit anerkanntes Grundgesetz und für die Grundsätze von CDU und CSU, die beide das C in ihrem Namen tragen; zu allem stehen wir als WerteUnion unverbrüchlich und loyal! Die WerteUnion wendet sich strikt gegen jeden Extremismus und lehnt jede verfassungswidrige Position ab! In diesem Sinne: Gott schütze unser deutsches Vaterland!
Ihr Bundesvorstand der WerteUnion (06.06.2021)

Pressekontakt:
Ralf Gassner
Bundespressesprecher WerteUnion e.V.
pressesprecher@werteunion.de

Über die WerteUnion:
Die WerteUnion repräsentiert als erkennbarer Teil einer großen Basisbewegung die Interessen wertkonservativer Mitglieder von CDU, CSU und ihrer Sonderorganisationen. Auf Basis christdemokratischer und christsozialer Grundsätze nimmt sie breit gefächert zu politischen Themen Stellung, die für Wähler und Mitglieder der Unionsparteien eine wichtige Rolle spielen. Die WerteUnion formuliert dazu Positionen, die bis vor 10-15 Jahren noch ganz selbstverständlich zum Meinungsspektrum der Union gehört haben und ihr Ergebnisse von über 40 bzw. 50 Prozent beschert haben. Derzeit organisieren sich bundesweit über 4.000 Mitglieder in der WerteUnion; Tendenz steigend. Wir stehen konstruktiv-kritisch, aber dennoch loyal zu CDU und CSU. Die WerteUnion wendet sich strikt gegen jeden Extremismus und lehnt jede verfassungswidrige Position ab! Die WerteUnion steht für einen demokratisch-freiheitlichen Gesellschaftsentwurf, der die diskriminierungsfreie, aber rechtskonforme Entfaltung des Einzelnen inmitten EINER Gesellschaft ermöglicht, OHNE Parallelgesellschaften.
Unser Ehrenkodex heißt Grundgesetz.

Mehr Informationen unter: www.werteunion.de // Facebook: @WerteUnion // Twitter: @werteunion

WerteUnion e.V. | 50968 Köln | Gustav-Heinemann-Ufer 68 | Telefon (0221) 9549 1767 | info@werteunion.de

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.