WerteUnion fordert Grundgesetztreue bei Kinderimpfungen

WerteUnion Max Otte

Max Otte

Medizinische Maßnahmen bedürfen einer medizinischen Indikation für denjenigen, der sich der jeweiligen Behandlung unterzieht. Die Ständige Impfkommission STIKO hingegen argumentiert nicht in erster Linie medizinisch, sondern sie begründet die Notwendigkeit der SARS-CoV-2-Impfung für gesunde Kinder und Jugendliche mit den psychosozialen Folgen politischer Maßnahmen. Zitat einer betroffenen Mutter zum Resultat daraus vor Ort: "Es wird Druck zur Kinderimpfung bis über die Grenze zur Entwürdigung hinaus ausgeübt."

Die Werteunion fordert die Verantwortlichen der Politik zur Grundgesetztreue auf, auch beim Thema der Corona-Impfungen für Kinder. Leitlinie muss dabei Art. 6 II GG sein: "Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht".

Max Otte, Bundesvorsitzender WerteUnion: "Eltern dürfen in dieser Frage nicht entrechtet werden. Die Eltern müssen über alle bekannten Fakten ehrlich aufgeklärt werden. Die Entscheidung über jene Impfung ist allein Sache der Erziehungsberechtigten und ihrer betroffenen Kinder". (12.09.2021)

Pressekontakt:
Ralf Gassner
Bundespressesprecher WerteUnion e.V.
pressesprecher@werteunion.de

Über die WerteUnion:
Die WerteUnion repräsentiert als erkennbarer Teil einer großen Basisbewegung die Interessen wertkonservativer Mitglieder von CDU, CSU und ihrer Sonderorganisationen. Auf Basis christdemokratischer und christsozialer Grundsätze nimmt sie breit gefächert zu politischen Themen Stellung, die für Wähler und Mitglieder der Unionsparteien eine wichtige Rolle spielen. Die WerteUnion formuliert dazu Positionen, die bis vor 10-15 Jahren noch ganz selbstverständlich zum Meinungsspektrum der Union gehört haben und ihr Ergebnisse von über 40 bzw. 50 Prozent beschert haben. Derzeit organisieren sich bundesweit über 4.000 Mitglieder in der WerteUnion; Tendenz steigend. Wir stehen konstruktiv-kritisch, aber dennoch loyal zu CDU und CSU. Die WerteUnion wendet sich strikt gegen jeden Extremismus und lehnt jede verfassungswidrige Position ab! Die WerteUnion steht für einen demokratisch-freiheitlichen Gesellschaftsentwurf, der die diskriminierungsfreie, aber rechtskonforme Entfaltung des Einzelnen inmitten EINER Gesellschaft ermöglicht, OHNE Parallelgesellschaften.
Unser Ehrenkodex heißt Grundgesetz.

Mehr Informationen unter: www.werteunion.de // Facebook: @WerteUnion // Twitter: @werteunion

WerteUnion e.V. | 50968 Köln | Gustav-Heinemann-Ufer 68 | Telefon (0221) 9549 1767 | info@werteunion.de

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.