Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland

Rezension von Dr. Ulrich Horstmann: Max Otte hat ein sehr persönliches Buch geschrieben, das die Herkunft seiner Familie detailliert aufzeigt. Besonders sympathisch erscheint mir, dass er seiner breiten Fangemeinde, zu der ich mich gerne zähle, einen nicht geschönten Eindruck von sich selbst und seinem Umfeld vermittelt. Schonungslos ehrlich und dennoch liebevoll beschreibt er eine ländlich geprägte Welt in der Pfalz, im Sauerland und in seiner neuen Wahlheimat Eifel, die nach und nach untergeht. Hier ist jemand am Werk, der noch bodenständig und wertkonservativ geblieben ist. Spannend zu lesen sind auch seine Ausführungen zur Täuferbewegung (S. 80f.) und damit zu der Religion, die ihn prägt. In einer zunehmend "entseelt" wirkenden Welt ist es schön, solche Wurzeln zu haben. Weiter

Positionen zur Sicherheit

Seit Jahren vernachlässigen Bundes- und Landesregierungen eine der wichtigsten Aufgaben des Staates: Die Sicherheit der Bürger zu garantieren. Das Recht der Bürger auf Sicherheit muss wieder den angemessenen Stellenwert bekommen – mit allen Konsequenzen.
Weiter zu "Positionen zur Sicherheit"

Positionen zur Zuwanderung

Zur Sicherung der europäisch-westlichen Werte unserer Gesellschaft fordern wir eine an den Interessen Deutschlands ausgerichtete Migrations- und Ausländerpolitik und eine Asylpolitik im Rahmen von Artikel 16a des Grundgesetzes.
Weiter zu "Positionen zur Zuwanderung"

Positionen zu Europa

Die europäische Idee hat uns und den anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) zunächst vor allem über lange Zeit Frieden gebracht und durch den Binnenmarkt wesentlich zum Wohlstand der Bürger beigetragen.
Weiter zu "Positionen zu Europa"

Positionen zu Finanzen

Nachhaltige, verantwortungsvolle Finanzpolitik darf nicht Schönwetterpolitik sein. Sie darf sich nicht von günstigen Umständen des Augenblicks leiten lassen und muss gefährlich hohen Risiken aktiv entgegenwirken. Sie muss den Bürgern für die bezahlten Steuern einen höchstmöglichen Gegenwert zurückgeben.
Weiter zu "Positionen zu Finanzen"

Positionen zu Wirtschaft und Wissenschaft

Deutschland verdankt seine wirtschaftlich führende Position und den Wohlstand seiner Menschen wesentlich der durch Ludwig Erhard verkörperten Sozialen Marktwirtschaft. Die Politik – auch der sozialdemokratisierten CDU – weicht zunehmend von den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft ab.
Weiter zu "Positionen zur Wirtschaft"

Positionen zum Islam

Seit Jahrzehnten gibt es eine millionenfache Zuwanderung von Menschen islamischer Sozialisation in unsere demokratische, auf christlich-europäischen Werten aufgebaute Gesellschaft. Dies macht eine gründliche Beschäftigung mit dem Islam und seinen politischen Implikationen erforderlich.
Weiter zu "Positionen zum Islam"

WerteUnion e.V. | 50968 Köln | Gustav-Heinemann-Ufer 68 | Telefon (0221) 9549 1767 | info@werteunion.de

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.